Voltigierverein Starnberg aktuell


Spendenlauf 2022: Wir laufen für die Ukraine und den VV Starnberg

Achtung verschoben! Unser diesjähriger Spendenlauf kann leider nicht wie geplant am 26.05 stattfinden und wird auf voraussichtlich Herbst 2022 verschoben! 


Seit dem 17. Februar gilt bei uns am Hof wieder 3G sowie eine FFP2-Maskenpflicht!

Download
Corona Hygienekonzept - Stand Februar 2022
Das Hygienekonzept ist für alle Personen, die unsere Anlage betreten, bindend. Verstöße und damit verbundene Bußgelder werden ggf. an die Schadensverursacher weitergegeben.
Corona - Hygienekonzept Volti- u. Reitbe
Adobe Acrobat Dokument 312.0 KB

Unser Kalender ist das ganze Jahr über voll ausgebucht. Neben den zahlreichen Auswärtsturnieren bieten wir ein buntes Programm auf dem heimischen Gelände. Feste Termine sind unser alljährliches Frühjahrsturnier kurz vor Saisonauftakt, das Volticamp und der Tag der offenen Tür im Herbst. 

Bei jeder unserer Veranstaltungen freuen wir uns über zahlreiche Besucher, egal ob Familienangehörige, Interessenten oder ehemalige Mitglieder, die unserem Verein im Herzen treu geblieben sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserem Sport und der Atmosphäre begeistern! 


Alle LPO- und WBO Turniere sowie weitere offizielle Informationen rund um den Voltigiersport in Bayern findet Ihr hier: 

https://www.voltigierenbayern.de/


Vereinstermine 2022

Termine unter Vorbehalt 

12./13.02          Kaderschulung Einzel Voltigieren

19.02                 1. Arbeitstag

19.03                 2. Arbeitstag

27.03                 Pferdeführerschein + Frühjahrsturnier Leistungssport

02.04                Internes Frühjahrsturnier Breitensport

21.05                 3. Arbeitstag

30.06                Offizielle Mitgliederversammlung

23.07                 4. Arbeitstag

30.07 - 02.08.  Internes Volti-Sommercamp

24.09                5. Arbeitstag

19.11                6. Arbeitstag

10.12                Interne Weihnachtsfeier


Prüfung Pferdeführerschein 

Ein paar Wochen später als geplant durften vier junge Mitglieder am 26.04 ihre Prüfung zum Pferdeführerschein ablegen. An vier unterschiedlichen Stationen wurde unter den Augen von Sylvia Gern der richtige, sichere & v.a. pferdegerechte Umgang mit unserem vierbeinigen Partnern in alltäglichen Situationen abgefragt. Der Pferdeführerschein Umgang hat den alten Basispass mittlerweile ersetzt und gilt somit auch als Zulassungsvoraussetzung für alle weiteren Abzeichen. 
Wir sind sehr stolz auf unsere ersten Absolventen - habt ihr klasse gemacht Mädels! 🤗

„Frohe Ostern!“ 🐣 


So lautete das Motto unseres Breitensportturniers am 02. April und der Name war Programm! Neben Kinderschminken, Tombola und einem Osterstand lag jedoch der Fokus auf unseren jüngsten Sportlern. Nacheinander präsentierten unsere Breitensportgruppen auf dem Holzpferd unter den strengen Augen von Richterin Dani Drittenpreis ihre Fortschritte. Verkleidet als Hasen, Lämmer oder Ostereier war es eine bunte Vorstellung und am Ende des langen Tages gingen viele  bemalte und glückliche Gesichter nach Hause! Reich beschenkt mit Schokoeiern und Voltischleifen, Ostergeschenken für die Großeltern, tütenweise gebrannter Mandeln und einem neuen Vereinspullover unter der Regenjacke - sowas lässt das Vereinsherz höher schlagen!


Interner Saisonstart 2022


Durch Corona und viele Schicksalsschläge der vergangenen Monate, war die Sehnsucht nach einem gemeinsamen, freudigen Vereinserlebnis bei Klein & Groß deutlich spürbar. Und auch, wenn für uns ein „echter“ Saisonstart 2022 nicht möglich war, so haben uns dazu entschieden dieses Jahr gleich zu Beginn zwei interne Movie-Turniere zu organisieren: einmal für unsere Turniergruppen und ein weiteres für unsere Nachwuchsvoltigierer im Breitensport. 

Los ging es am 27. März: für unsere 5 Turniergruppen und Einzelvoltigierer startete der Tag ganz entspannt gegen Mittags mit Frisuren flechten, Schläppchen putzen und nochmal letzten Korrekturen an Pflicht und Kür. Doch dann die Nachricht: „Richterin Sylvia Gern kann leider nicht kommen.“ „Corona?“ „Nein, das Auto will einfach nicht anspringen…“

Aber wenn uns die letzten Jahre eines gelehrt haben, dann wohl zu improvisieren und das Beste aus unvorhergesehenen Situationen zu machen. Dann eben ein Show-Turnier für Freunde, Familie und Bekannte! Und was für eins: der Richtertisch wurde kurzerhand intern besetzt (irgendwohin muss man sich schließlich verbeugen, auch ohne Benotung) und weder bei der Pflichtleistung, noch bei der Präsentation der Küren merkte man einen Unterschied. Natürlich gab es nach so langer Turnier-Durststrecke den ein oder anderen Wackler - aber dieser wurde einfach kurzerhand vom Publikum weggeklatscht. 


Auch außerhalb der Halle war so einiges geboten: gebrannte Mandeln und alkoholfreie Cocktails am Jugendstand, selbstgebastelte Osterdeko, eine bunte Candybar und natürlich ein sehr leckeres Kuchen- und Salatbuffet. 


Alles in allem war es ein wunderschöner Tag mit viel Lachen, Sonnenschein, leckerem Essen, tollem Austausch und super sportlichen Leistungen unserer Aktiven! 


Voltitraining mal anders 🛷

Am 12. Februar ging es für die Gruppen T1-B1 auf den Blomberg. Mit vielen bunten Schlitten ausgestattet stampften alle 27 Teilnehmer ca. 2,5 Stunden bei strahlendem Sonnenschein bis zum Blomberghaus. Oben angekommen gab es erstmal Brotzeit und wie könnte es bei Voltis auch anders sein: eine kleine Turneinlage. Anschließend kam der Teil, auf den sich wohl alle am meisten gefreut hatten: die wilde Rodelfahrt nach unten! Das erste Stück noch brav in einer Reihe hintereinander, ab der Zwischenstation dann alle in ihrem eigenen Tempo - die einen ein wenig vorsichtiger, die anderen umso schneller. Heil, erschöpft und glücklich ging es dann für alle um ca. 14:00 Uhr wieder nach Hause. Was für ein toller Tag! Danke an die Organisatoren & alle die dabei waren! 

Voller Tatendrang ins neue Jahr!

 

Während unsere Pferde in den Winterferien eine kleine Pause vom Schul- und Voltigierbetrieb eingelegt haben, waren die zweibeinigen Vereinsmitglieder umso aktiver in den letzten zwei Wochen.

Den Anfang machte ein abwechslungsreiches Kursangebot unter der Leitung von Karina Schnell. Es gab viele neue Anreize und Infos rund um die Themen Blickschulung, Ausrüstungskunde, Bodenarbeit oder auch Handarbeit im Gelände. Weiter ging es mit einem vorgezogenen „Frühjahrsputz“, durch den Küche und Remise nun in neuem Glanz erstrahlen. In letzterer wurde aber nicht nur fleißig aussortiert, sondern es zog auch Neues ein - wir freuen uns sehr über die schicken Schränke und neuen Matten. So haben unsere Voltis nun einen größeren und v.a auch sichereren Turnbereich für das Training am Boden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Towasan (Karate Schule Markt Schwaben) für die Möglichkeit der kostengünstigen Übernahme! 

Und zu guter Letzt dürfen sich auch die Bewohner des Offenstalls gleich zu Beginn des Jahres über eine aufgearbeitete Liegefläche mit neuem Einstreu freuen. Ein großes Danke an alle motivierten Helfer - ihr seid spitze!