Voltigierverein Starnberg aktuell


Corona-Ticker 2020

 

Der Lockdown bedeutet auch für uns harte Einschnitte ins Vereinsgeschehen: 

 

  • Es ist kein regulärer Reit- und Voltigierbetrieb mehr möglich 

     

  • Interessenten werden bis auf Weiteres auf eine Warteliste gesetzt
  • Kindergeburtstage sind derzeit nicht möglich
  • Unser Hygienekonzept wurde verschärft, Sie finden dieses unter dem Reiter "Infos" als Download 

 

Dennoch nehmen wir gerne Ihre Anfrage per Mail entgegen!


Unser Kalender ist das ganze Jahr über voll ausgebucht. Neben den zahlreichen Auswärtsturnieren bieten wir ein buntes Programm auf dem heimischen Gelände. Feste Termine sind unser alljährliches Frühjahrsturnier kurz vor Saisonauftakt, das Volticamp und der Tag der offenen Tür im Herbst. 

Bei jeder unserer Veranstaltungen freuen wir uns über zahlreiche Besucher, egal ob Familienangehörige, Interessenten oder ehemalige Mitglieder, die unserem Verein im Herzen treu geblieben sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserem Sport und der Atmosphäre begeistern! 


Vereinstermine 2020

 

05. Januar Longierlehrgang mit Verena Rosenkranz
02. Februar Alexandertechnik mit Maleen Schultka
08./09. Februar Kaderschulung Einzel(Vaterstetten)
22./23. Februar Kaderschulung T1 / Junior
Februar Erste-Hilfe-Kurs für Trainer und Reitlehrer
29. Februar 1. Arbeitstag
8. März Internes Frühjahrsturnier
28./29. März ABGESAGT Reitkurs mit Desmond o'Brien
18. April 2. Arbeitstag
25./26. April ABGESAGT A-/L-/M* Turnier 
16./17. Mai Reitkurs mit Ruth Giffels
27. Juni 3. Arbeitstag
23. Juli  Mitgliederversammlung
25./.26. Juli Reitkurs mit Desmond o'Brien
30. Juli. - 02. August ABGESAGT Volti- u. Reitcamp
12./13. September Reitkurs mit Dani
03. September ABGESAGT Ferientag der Stadt Starnberg
   
10. Oktober 4. Arbeitstag
17. Oktober ABGESAGT interne Volti- u. Reiterspiele 
15. November Alexandertechnik mit Maleen Schultka
21. November ABGESAGT 5. Arbeitstag
22. November wird verschoben Abzeichen Voltigieren & Longieren
05.-08. Dezember Reitkurs mit Desmond o'Brien
12. Dezember interne Weihnachtsfeier 


Alle LPO- und WBO Turniere sowie weitere offizielle Informationen rund um den Voltigiersport in Bayern findet Ihr hier: 


In diesen verrückten Zeiten wünschen wir euch ganz besonders besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start ins Jahr 2021, mit viel positiver Energie, dem Glauben daran, dass alles gut wird und noch mehr Gesundheit!
Haltet durch und die Pferdeohren steif!!!

Hallo ich bin der "Neue"

Mein Name ist James Brown, aber die meisten nennen mich einfach Bubi. Ich bin ein 6 jähriges holländisches Warmblut und ca. 1,80m groß. Vom Volti habe ich zwar noch keine Ahnung, hab mir aber sagen lassen, ich wäre an der Longe ein Naturtalent!? Ich glaube deshalb und weil ich so ein ausgeglichenes Gemüt habe, durfte ich nach Starnberg in den Voltigierverein umziehen. Momentan muss ich erstmal das kleine Reiter 1x1 und das Longieren lernen, aber irgendwann bekomme ich bestimmt auch eine feste Voltigruppe....auf jeden Fall macht es mir richtig viel Spaß, dass ich täglich gearbeitet werde und sooo viel lernen darf! Neulich war ein großer Traktor mit Balkon in der Halle und ein Mann hat irgendwas an der Hallendecke gemacht - das fand ich super! Blöd war aber, dass der irgendwann wieder rausgefahren ist und dafür diese Katzen auf der Bande rumgeturnt sind - einfach zum fürchten sage ich euch ;-) 

Sollte ich den Schmied doch noch an meine Hufe lassen, darf ich bestimmt auch mal spazieren gehen....ich überlege gerade noch, ob ich bei dem Wetter Lust darauf habe....

Wir werden uns in Zukunft auf jeden Fall öfter am Schallerhof sehen. Also bis bald! Euer Bubi


Arbeitstag am 10. Oktober 2020

Bei richtig ekelhaft regnerischem Wetter fand unser Arbeitstag unter der Leitung von Anna "gelber Regenmantel" und Dani "roter Regenmantel" statt. Günter und Basti haben uns zusätzlich mit ihrem Koppelbauteam tatkräftig unterstützt. 

Es wurde der gesamte Bereich rund um Hof und Halle entstaubt, sortiert und auf Hochglanz geputzt sowie die Koppelzäune erneuert und mit Hilfe des Freischneiders der Stromfluss auf den Koppeln sichergestellt. Auch der Umbau der Innenboxen "aus drei mach zwei" wurde unter der Leitung von Franz in Angriff genommen.

 

Einen herzlichen Dank an das gesamte Team - wir haben trotz des zweifelhaften Wetters mit super Laune ein super Ergebnis erzielt:

 

IHR SEID SPITZE!!!


Turnier Turnier!!

Trotz Corona wagte der VRC Weicht die Ausschreibung für ein Turnier. Mit eigens ausgearbeitetem Hygienekonzept lud der Verein zu einem Pflichtumlauf. 

Diese Chance wollten sich die Mädels unserer T4 nicht nehmen lassen und fuhr am Samstag nach Weicht, um sich mit anderen Teams zu messen. 

Die neu formierte L-Gruppe mit Gruppenpferd Fary und Jana an der Longe machte ihre Sache für den ersten Start in der neuen Leistungsklasse sehr gut. eine 0 in der Pflicht kassierten sie leider trotzdem ;-) 

Am Ende waren aber alle einfach nur froh, mal wieder Turnierluft geschnuppert zu haben! 



Trainingscamp als Dankeschön


Reitlehrgang mit Desmond o´Brien 25./26. Juli

Bei strahlendem Sonnenschein und strahlenden Gesichtern der Teilnehmer liess uns Desmond in altbekannter Weise wieder in der Theorieeinheit, zu Fuss auf der Wiese und später auch auf dem Pferd in der Reithalle Seitengänge, Pirouetten und Piaffen erarbeiten bis die meisten Teilnehmerköpfe rauchten.

Egal ob im Herren- oder Damensattel, am langen Zügel - Desmond arbeitet immer mit viel Liebe zum Detail am Sitz und an der feinen Hilfengebung.

 

Lieber Desmond, vielen Dank für all deine Ruhe und Geduld mit der du uns die Kunst des Reitens Kurs für Kurs und Stück für Stück näher bringst!

 


VV Starnberg meets RID Vol. 2  am 12./13. Juli

Gottseidank hatte Bettina Grahner vom RID noch einen Termin für uns frei auf ihrer Tour quer durch Deutschland.

Mit ihrer Fachkompetenz, ihrer unermüdlichen Geduld und Ruhe hat sie uns allen das Reiten im Damensattel verfeinert, Lektionen korrigiert oder denen die noch nie im Seitsitz geritten sind einen ersten Einblick ermöglicht.

Dank der Leihsättel die vom RID zur Verfügung gestellt wurden konnten alle teilnehmenden Pferde gesattelt werden.

Mit Daisy war auch eines unserer Schulpferde mit ihrer Reitbeteiligung am Kurs im Einsatz und war wie immer auch unter dem Damensattel ein feines Reitpferd.

Auch die Nachwuchsförderung kam nicht zu kurz und Laura erhielt mit 4 Jahren erste Sitzkorrekturen im Seitsitz.

 

Bettina, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 


Reitkurs mit Ruth Giffels 16./17. Mai

Gerade rechtzeitig zum Reitkurs mit Ruth Giffels wurde der Lockdown aufgehoben so dass Reitunterricht wieder möglich wurde. 

Spürbar war durch den gesamten Kurs die Freude dass wieder Unterricht stattfinden darf und auch die positive Arbeitsatmosphäre, die Ruhe die in der täglichen Arbeit mit dem Pferden während des Lockdowns hergestellt werden konnte übertrug sich auf den Kurs.

Dadurch war es der entspannteste Reitkurs jemals ;-)

 


Scotty findet Familienanschluss

 

Leider war Scotty für unseren Schulbetrieb etwas zu schlau, so dass wir uns schweren Herzens auch von ihm trennen mussten.

Am gestrigen Sonntag wurde Scotty von seiner neuen Familie abgeholt. Er zieht in den Landkreis Fürstenfeldbruck und ist ab sofort gemeinsam mit seinem neuen Kumpel Hannibal Freizeit und Familienpferd. 

Auch für Scotty freuen wir uns sehr, dass wir so schnell einen tollen Platz finden konnten. 

 

 


Jim zieht an den Bodensee

Nach 5 Jahren intensiver Ausbildung und der Einsicht, dass Jim aufgrund seines Wesens leider nicht 100% in unser Vereinsleben passt, sind wir nun froh, dass wir für ihn einen tollen neuen Platz finden konnten. 

Jim wird zukünftig in privater Hand Freizeit- und Therapiepferd sein. Dabei kann er alles, was er bei uns als Voltipferd gelernt hat anwenden, ohne dass er sich zu sehr anstrengen muss ;-) 

Brigitte, seine neue Besitzerin, bildet sich stetig fort und hat viel Erfahrung mit willensstarken Haflingern. Auch deshalb sind wir sicher, dass er es bei ihr gut haben wird. 

 

Schaut doch mal auf ihrer Homepage vorbei: 

https://www.hand-pferd.de/

 

Servus Jim, du wirst uns fehlen! 


# Corona 2020 - Voltiposen an ungewöhnlichen Orten


#Corona 2020 - die Gewinner unseres Malwettberwerbs


# Corona 2020 Leider müssen wir das Zeltlager dieses Jahr absagen


# Corona 2020 - Malwettbewerb

Die Gewinner unseres Malwettbewerbs stehen fest, vielen Dank für Eure Einsendungen, es hat riesig Spaß gemacht! 

 


# Corona 2020 - der VV Starnberg hält zusammen


Internes Frühjahrsturnier am 08. März

Am vergangenen Sonntag fanden sich alle Voltigiergruppen unseres Vereins ein, um die Turniersaison 2020 offiziell einzuläuten. Los ging es mit unseren vier Breitensportgruppen, die unter dem Motto "Wilde Tierwelt Afrikas" vor großem Publikum zeigen durften, was sie mit ihren Trainern die vergangenen Wochen fleißig geübt hatten. Wilde Tiger, Indiana Jones & Co.  - alle Gruppen waren sehr kreativ in der Umsetzung des Mottos und wurden am Ende mit einer schönen lila Schleife von Richterin Anja Thiel beglückwünscht. 

Am Nachmittag bewertete Richterin Sylvia Gern unsere Turniergruppen und gab den Trainern im Nachgang wertvolle Tipps, wo wir uns in den kommenden Wochen noch besser auf die Turniere vorbereiten müssen. Insgesamt gingen 7 Gruppen in den Leistungsklassen Junior, A, L und M sowie ein Doppel und 2 Einzelvoltigierer an den Start. Am Ende war klar, dass das Training der Wintersaison Früchte getragen hat und wir guten Mutes in die Saison starten können. Besonders stolz waren wir auf unsere Pferde, die sich durch die Bank von ihrer besten Seite zeigten! 

Das milde Wetter und die strahlende Sonne taten den Rest, damit es ein rund um gelungener Turniertag wurde. Unser ganz besonderer Dank gilt allen Helfern, die zum Erfolg beigetragen haben! 


Kaderschulungen im Februar

Am vergangenen Wochenende fuhren die T1 und das Juniorteam nach Vaterstetten zur Oberbayern Kaderschulung. Mit Elisabeth Simon wurde am Movie und am Pferd viel an den Schwüngen gefeilt, Lars unterstützte uns bei den Fahnen und Mühlen, verhalf den Küren zum letzten Schliff und gab unseren Longenführern wertvolle Tipps für ihre Pferde. Es war für uns alle ein lehrreiches Wochenende und wir hoffen, dass wir Vieles davon in der kommenden Saison umsetzen können. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, vor allem am Kürnachmittag waren die Lacher immer auf unserer Seite - "das sind nicht meine Schultern Emy"! 

Auch Stella durfte Anfang Februar auf die Einzelkadreschulung und vor allem an der Kür feilen. Wir sind schon gespannt auf die verschärfte Kür des "Todesengels" - ohne Hipphopp bitte....